Das kleinste Restaurant der Stadt

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 17.00 - 00.00
Mittwoch 17.00 - 00.00
Donnerstag 17.00 - 00.00
Freitag 17.00 - 00.00
Samstag 17.00 - 00.00
Sonntag 17.00 - 00.00

Beschreibung

Immer klein. Immer lebhaft. Immer frisch. Immer exklusiv. Immer farbig. Immer anders. Immer einfach. Immer lustig. Immer neu. Immer offen, ausser montags. Nie langweilig. So lässt sich das kleine Restaurant am Rande der Altstadt wohl am besten beschreiben. Liz & Chrege bieten Asian Fusion genau so wie Burger, Fondue oder Tapas. Das Restaurant ist klein und gemütlich, eine telefonische Reservation im Voraus ist zu empfehlen. Gerüchten zufolge soll es hier besonders gute Fondue-Kreationen geben. Reservation dringend empfohlen.

Bewertungen

Fondue Karte / Auswahl

4 von 5 empfehlen diesen Ort weiter

Wie wahrscheinlich ist es, das du diesen Ort weiterempfehlen wirst?
Sehr unwarscheinlich Sehr warscheinlich
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

11 Kommentare

24.01.2017 um 15:10
Für mich ist das Liz und Chrege das tollste Restaurant in Aarau. Entspannte Atmosphäre, sehr gutes Essen, oft lokale Zutaten, fröhliche Service...so fühle ich mich wohl!
04.02.2016 um 21:25
klein aber (sehr) fein.
25.05.2015 um 08:59
Best in town. Die Küche mit dem immer frisch zubereitetem Essen, das Amibente, die Lokalität und Bedienung sind einfach nur top. Ob ein Apéro draussen oder feines Essen: Ich finde das Liz & Chrege das mit Abstand beste Restaurant in Aarau und Umgebung.
24.03.2015 um 18:44
Also ich bin öfters im Liz&Chrege anzutreffen und dies aus guten Gründen:) das Essen hat mich noch nie enttäuscht, im Gegenteil! Vor allem der Klassiker Grünes Curry hats mir an getan, aber auch auf der Wochenkarte finde ich immer etwas leckeres. Ich finds schade, wenn man nach einem einmaligen Besuch bei dem der Kaffee zu heiss und die selbergemachten Falafel zu banal waren gleich den Untergang kommen sieht! (Kuchen trocken, ist jetzt für mich kein Grund für den Untergang dieses Restaurant) Ich bin jedenfalls überzeugt: vom Lokal, von der Küche und auch vom Service! Eine solch unkomplizierte und freundlich Atmosphäre findet man selten! Alle Daumen hoch und unbedingt selber ausprobieren! Insbesondere im Sommer auf der gemütlichen Terasse
11.03.2015 um 14:19
Habe gerade mit einer Freundin diese Seite entdeckt und war etwas schockiert über gewisse Kommentare.. Ich bin schon seit einiger Zeit eine begeisterte Besucherin des Liz&Chrege. Das Essen ist immer sehr frisch zubereitet (das braucht dann halt manchmal seine Zeit, aber für gutes Essen lohnt es sich ja, ein paar Minuten länger zu warten). Was ich und meine Freundin auch sehr schätzen, ist die stets wechselnde Karte, welche sich an saisonalen Produkten orientiert. Das Personal ist immer sehr Freundlich und das anbiete ist klein, fein und so richtig heimelig. Zum letzten Kommentar zum Thema Kuchen kann ich nur sagen, dass dieser Kuchen einer meiner absoluten Favoriten ist und bisher immer gut und überhaupt nicht trocken war. Gewisse Kommentare sind meiner Meinung etwas schlecht fundiert und doch sehr hart. Alles in allem können wir das Liz&Chrege jedem empfehlen, der einen gemütlichen Abend in familiärer Atmosphäre schätzt und Wert auf frisches und qualitativ hohes Essen legt!
07.03.2015 um 12:57
Auch ich bin oft Gast im Liz & Chrege und kann nur positives Berichten. Mein Essen war bis jetzt immer frisch und sehr fein. Ich bin immer wieder überrascht was die Köche in so einer kleinen Küche zaubern können. Warten musste ich auch schon ein wenig, aber wie gesagt: es wird alles frisch und in einer kleinen Küche zubereitet, das ist mir lieber als in kürze "Fastfood" auf dem Teller zu haben. Zudem finde ich schön, dass auf die Herkunft der Produkte geachtet wird. Der Service ist immer sehr nett und unkompliziert, passend zum Lokal. Im Sommer zudem eine sehr schöne Terrasse mit Blick über die Kettenbrücke. Ich finde: Unbedingt weiter so! Es ist schön ein so kleines, feines Restaurant in Aarau zu haben :)
02.03.2015 um 23:48
Viel wurde mir schon erzählt über Liz&Chrege, bis anhin eigentlich nur positives. Zeit, dies selber auszuprobieren! Das Ambiente ist sehr gemütlich, klein aber fein. Man fühlt sich sofort wohl, das weckt die Vorfreude auf einen gemütlichen Abend. Leider war es das aber auch schon. Ich weiss nicht, ob es wieder mal - wie oben beschrieben - nur ein schlechter Tag war? Die Bedienung war zwar freundlich, nur wirklich sehr langsam. Und wir hatten Geduld. Unser Tapas-Teller als Vorspeise liess sehr lange auf sich warten. Komischerweise ging es bei unseren Tischnachbarn erstaunlich schnell, kaum hingesetzt, war der Tapas-Teller auf dem Tisch. Das konnte man bei uns nicht behaupten. Auf Nachfrage kam er dann schliesslich doch noch. Der Hauptgang war hingegen gut. Eine grosse Herausforderung waren die Falafel mit Joghurt-Sauce und einem gemischten Salat zwar nicht, aber das wurde ja vom Gast auch so bestellt. Das Dessert (auf Nachfrage nach Kuchen wurde mir der Schoggi-Kuchen angeboten) war eine reine Enttäuschung. Der Kuchen war mit Sicherheit nicht vom gleichen Tag, da staubtrocken und ohne Geschmack. Der dazu gereichte Espresso war zu viel zu heiss, dadurch kamen die Bitterstoffe mehr als erwünscht zum Ausdruck. Gut, zum Kaffeetrinken geht man in Aarau bekanntlich ja auch ins Ccino's. Zum Schluss noch das wirklich "gruusige": Unsere Begleitung bemerkte wohl, dass die Bedienung es mit der eigenen Hygiene nicht immer so genau nahm nach dem WC-Gang. Auch wurden anscheinend gereichte Saucen zu einem Nudelgericht (wohl bemerkt: durch uns bereits z.T. gebraucht) zurück ins Saucenglas gekippt). Hätte ich das selber gesehen, ich wäre der erste gewesen, der sich beschwert hätte. Nach einigen Recherchen im Bekanntenkreis bestätigte man mir den sukzessiven Untergang des ehemals kleinen, aber feinen Liz&Chrege. Schade eigentlich! Aber diese Qualität ist ihr Geld nicht wert.
02.01.2015 um 18:37
War schon unzählige Male dort und dieses Restaurant ist, was Essensqualität und Freundlichkeit betrifft, absolut top. Ich möchte zudem Susanne uneingeschränkt zustimmen.
04.11.2014 um 11:41
Ich gehe öfters ins Liz und Chrege und was Luculla beschreibt war wohl ein schlechter Tag. Die Bedienung ist immer ausserordentlich freundlich (ich weiss nicht, ob sie tätowiert ist oder nicht, ist ja auch nicht relevant), das Essen fein. Ich habe noch nie erlebt, dass aggressiv reagiert wird. Diese Bewertung schreibe ich, weil ich es schade finde, wenn wegen eines einmaligen Vorfalls ein sehr hübsches und angenehmes kleines Lokal einen schlechten Ruf hat.
05.07.2014 um 21:09
Nach der samstägigen Einkaufstour hatte ich Hunger und machte einen Stop-over im Liz & Chrige. Die bestellten Eglifilets mit Pak Choy und Reis wurden mir von der Köchin mit "Vorsicht, Teller sehr heiss" serviert. Der erste Biss erstaunte, da der Fisch nicht nur matt auf dem Teller lag (als ob er schon vorgefertigt gewesen wäre), sondern auch noch knapp lauwarm. Der Pak Choy und der Reis ebenfalls, dazu kommt noch, das alles sozusagen völlg salzlos und auch sonst ohne Geschmack war. Da niemand nach draussen kam (bei schönem Wetter Tische vor dem herzigen Lokal), ging ich um Salz bitten und brachte die Reklamation bezüglich Essenstemperatur "Teller heiss, Essen leider knapp lauarm" im anständigen Ton an. Gereizte unprofesionelle Antwort von der tätowierten Frau, sie könne im Service nichts dafür. Nun, nachdem das Essen aufgwewärmt wurde, konnte ich es konsumieren. Die Frage ob es gut gewesen sei, konnte ich nicht klar bejahen und bat um die Rechnung. Leider hatte ich vergessen, dass ich nur noch wohl knapp CH 36.- im Portemonnaie hatte und fragte ob ich mit einer sehr grossen Note (mea culpa! CHF 1000.-) oder mit EC zahlen könne. Ob es jetzt eine der Besitzerinnen war oder nicht, hat sie nervös empfohlen "um die Ecke" zur nächsten Bank zu gehen, mit EC könne man bei ihr nicht zahlen und mich wegen der CHF 1000.- auf unangenehme Weise kritisiert (ja, meine Schuld). Da ich fragte was ich jetzt am besten tun solle, meinte sie aggressiv, ich müsse nicht zahlen, aber nicht mehr kommen, da ich das Restaurant sowieso unangenehm fände. Ich stelle klar: Das Restaurant ist sehr nett. Das Essen war nicht OK und das unprofessionelle und ausrastende Verhalten der Besitzerin/Bedienung ebenfalls nicht. Ich wede ihren Rat, nicht mehr zu kommen sehr gern befolgen. Übrigens habe ich im Portmonnaie und Rucksack ca. CHF 36.- zusammengesucht, es hat wohl gereicht.
29.01.2014 um 21:19
Sehr gute Küche: Asiatische Nudeln, vegetarische Leckerbissen und spanische Tapas bis bodenständige Klassiker, es ist für alle etwas dabei. Dazu Spitzenweine, freundliche Bedienung und eine nette Atmosphäre. Und das alles im kleinsten Restaurant Aaraus.