Erholung in der Altstadt

Beschreibung

Der Spittelgarten gehörte zum 1270 gegründeten Frauenkloster St. Ursula. Im Zuge der Reformation wurde dieses 1538 aufgelöst. Ab dem 18. Jahrhundert diente das Kloster als Spital, Alters- und Armenheim. Ob der heutige Platz bereits zu Zeiten des Klosters St. Ursula als Garten diente, ist unklar. Vermutlich wurde der Garten erst im 18. Jahrhundert angelegt. Heute ist der Spittelgarten ein wichtiger Erholungsraum in der Altstadt. Dank dem Spielplatz ist der Spittelgarten auch bei Kindern beliebt.

Bewertungen

Sag uns deine Meinung

Wie wahrscheinlich ist es, das du diesen Ort weiterempfehlen wirst?
Sehr unwahrscheinlich Sehr wahrscheinlich
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Keine Kommentare

Es wurde noch keine Bewertung mit einem Kommentar erfasst.