Freitag, 3. Juni 2022
19:30 - 21:00

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Der seit mehr als zwei Monate dauernde völkerrechtswidrige Angriffskrieg gegen die Ukraine erschüttert die Welt. Das unermessliche Leid der ukrainischen Bevölkerung macht uns betroffen. Die Bühne Aarau und das argovia philharmonic zeigen sich solidarisch und gestalten am 3. Juni 2022 um 19.30 Uhr gemeinsam eine Benefizveranstaltung in der Alten Reithalle Aarau.

Ein Streichorchester des argovia philharmonic spielt zusammen mit dem Aargauer Pianisten Oliver Schnyder unter anderem Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Samuel Barber und Mykola Lyssenko. Theaterschaffende aus dem Aargau lesen Texte ukrainischer Gegenwartsliteratur.
Die Teilnehmenden verzichten auf ihre Gage. Sämtliche Ticketeinnahmen und Spenden gehen zugunsten Médecins du Monde für Hilfsprojekte in der Ukraine. Médecins du Monde ist seit 2015 im Osten der Ukraine präsent. Seit dem Ausbruch des Krieges am 24. Februar 2022 hat die Organisation Aktivitäten in der Ukraine ausgebaut. Aktuelle setzt sie direkte medizinische Nothilfe-Programme in den Regionen Dnipro und Tscherniwzi um, zum Beispiel mit mobilen Kliniken für die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung. Ebenfalls unterstützt Médecins du Monde Krankenhäuser in den Regionen Lugansk, Donezk, Charkow und Kiew mit lebenswichtigen Medikamenten. Vom Krieg traumatisierten Menschen bieten Hilfsteams psychologische Unterstützung an.

Es kann zusätzlich ein selbst zu bestimmender Spendenbetrag bezahlt werden.
Für sämtliche Einzelkartenkäufe und Spenden, die über die Vorverkaufsstelle laufen, werden durch das argovia philharmonic Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Gratis Eintritt erhalten Personen mit einer Aufenthaltsbewilligung mit dem Status S (Schutzbedürftige), N (Asylsuchende), F (vorläufig Aufgenommene) oder B (mit Zusatz «Flüchtlingsstatus»). Freikarten sind gegen Vorlage eines schriftlichen Nachweises über den Flüchtlingsstatus nur an der Abendkasse erhältlich.

MIT: Clo Bisaz, Werner Bodinek, Isabelle Menke, Vivianne Mösli, Oliver Schnyder, Germaine Sollberger, Kathrin Veith & Musiker:innen des argovia philharmonic.
DIRIGENT: Jonas Ehrler.

Foto: © Mark Steinemann