Sonntag, 19. Juni 2016
20:30 - 22:00

Freier Eintritt
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Der Seiltänzer Antoine Rigot erlitt im Jahre 2000 einen Unfall, der ihn in den Rollstuhl brachte; der Film zeigt seinen weiteren artistischen Weg, den er unbeirrbar geht. Rigot sieht sich als Artist, der seinen Körper – wie schon vor dem Unfall – zum Thema macht; er spricht über seine Arbeit, seinen Antrieb und sein Selbstverständnis; starke, ruhige Bilder und Szenen zeigen seine beeindruckende Unbeugsamkeit.