Freitag, 24. Juni 2016
13:00 - 16:00

Keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Der zeitgenössische Zirkus in der Schweiz ist in Bewegung; vieles wird angepackt, entsteht und gedeiht!

Dies möchten wir als Anlass nehmen, um Ihnen als Vorsteher von Kulturdepartementen und –institutio-nen, als kulturellen Akteure und Entscheidungsträ-gern das Phänomen „zeitgenössischer Zirkus“ näher zu bringen. Wir möchten Ihnen einen Einblick in die ästhetische Vielfalt dieser neuartigen Mischung verschiedener künstlerischer Genres ermöglichen.

ProCirque und cirqu’Aarau organisieren gemein-sam ein informatives Kolloquium. Hierzu laden wir den französischen Experten Jean-Michel Guy ein: Er wird in seinem Vortrag Esthétiques du cirque contemporain Ausschnitte aus 30 verschiedenen Produktionen zeigen und erläutern; wir lassen Jacques Cordonier (Chef der Dienststelle Kultur Wallis) darlegen, weshalb das Wallis als erster Schweizer Kanton den Zirkus mit Theater und Tanz gleichgestellt hat; Peter Kelting (Leiter Theater Tuchlaube, Aarau) stellt das neue Betriebskonzept der Alten Reithalle vor, in welchem zeitgenössischer Zirkus eine wichtige Rolle spielt; und Sarah Simili, Präsidentin der FSEC (Fédération Suisse des écoles de cirque), spricht über die Professionalisie-rung in der Ausbildung, die für einen langfristigen Aufbau einer Schweizer Szene unabdingbar ist.

Zum Schluss möchten wir alle Teilnehmer einladen, sich im Rahmen des Festivals zwei Inszenierungen anzuschauen: die Produktion 4x4, ephemeral archi-tectures der englischen Gandini Juggling sowie Un cirque plus juste des Soloartisten Jani Nuutinen.