Samstag, 27. Februar 2016
17:30 - 20:00

Keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

von Deniz Gamze Ergüven, Türkei 2015, 97 Min., Odf

Sommeranfang in einem türkischen Dorf. Als Lale und ihre vier Schwestern nach der Schule beim Herumtollen mit ein paar Jungs im Meer beobachtet werden, lösen sie einen Skandal aus. Ihr unschuldiges, doch als schamlos wahrgenommenes Verhalten hat Konsequenzen: Im Haus der Familie gelten nun strikte Regeln, Benimmunterricht ersetzt die Schule und erste Ehen werden arrangiert. Die temperamentvollen Schwestern halten aber zusammen und beginnen - angetrieben von ihrem grossen Freiheitsdrang -, sich gegen die ihnen gesetzten Grenzen aufzulehnen.

Einfühlsam und kraftvoll zugleich setzt die junge Regisseurin Deniz Gamze Ergüven die unzähmbare Lebenslust der fünf Schwestern in Szene, die sich in einer patriarchalen Gesellschaft ihr Recht auf Selbstbestimmung erkämpfen. Ergüvens eindringliches Meisterwerk ist von lichtdurchfluteten Bildern geprägt, die der Dramatik der Story zarte Sinnlichkeit und jugendliches Aufbegehren entgegensetzen und tief berühren.