Öffnungszeiten und Angebote können abweichen. Beachte die aktuell geltenden Massnahmen & Verhaltensempfehlungen.

Freitag, 22. Januar 2021
20:00 - 22:00

Wegen Covid-19 abgesagt 😷

Beschreibung

Paula Hernández, Argentinien, 2019, 109', OV Spanisch/UT Deutsch

Luisa, ihr Mann Emilio und ihre 14-jährige Tochter Ana begeben sich zum Neujahrsfest ins Landhaus der Familie. Lockeres Beisammensein wäre angesagt, doch in der sommerlichen Hitze brodelt es innerhalb der Familie: Eine Ehe am Rande einer verstummten Krise. Grossmutter, Geschwister und Cousins, die ungefragt Meinungen abgeben. Sommer, Schweiss und Alkohol. Und mittendrin: Ein Teenager mit Somnambulismus. Während die jugendliche Ana grosse körperliche und hormonelle Veränderungen durchlebt, werden die Eltern mit altbekannten Ängsten konfrontiert: Loslassen oder beschützen? Als der charmante Ausreisser Alejo überraschend zur Familienfeier auftaucht, kommt es zum Eklat.
Leider muss aufgrund der aktuellen Schutzmassnahmen vorübergehend auf das Angebot «Tapas y Vino» verzichtet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Der Film wird durchgehend, ohne Pause gezeigt.
Veranstaltungsort: Stadtmuseum Aarau, Raum Film/Foto, Neubau, 2. UG

Weitere Daten