Samstag, 12. Januar 2019
20:00 - 02:00

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

THE LOVERS: Heiliger Herzinfarkt! The Lovers aus Langenthal sind eine Blues-Punk Band und man könnte meinen, die Jungs wären endlich alt genug, um es besser zu wissen. Und doch sind sie glücklicherweise naiv genug, es nicht zu lassen: Lauter Garagen-Rock und ekstatischer Rock’n’Roll mit einer würzigen Prise Blues und Power-Pop der wilden Sorte stehen im Mittelpunkt einer jeden ihrer Liveshows.

Zürich. Musikalisch geht es zurück zu den eigentlichen Wurzeln, wo Punk noch ohne radikale, provokante Auftritte daherkam und sich auch rein optisch noch vollkommen offen gestaltete. Smools interessieren sich mehr für die Avantgarde-Essenz und die intellektuellen Wurzeln des Punk und mucken richtig schön drauflos: manchmal schief, oft schrammelig, aber auch filigran und zerbrechlich.

APE RITES: Drei Musiker aus Zürich, Graubünden und Bern – das sind Ape Rites. Luca, Maurus und Jonas haben Ape Rites 2014 in einem vergammelten Proberaum der SBB in Zürich-Oerlikon gegründet. Sie machen Musik, welche für drei Personen taugt: Garage Punk mit stellenweise psychedelischem Anstrich. Dafür braucht es Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug – und zwar 100% analog.