Samstag, 24. Oktober 2020
20:00 - 21:10

35 .-
Ab 14 Jahren
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Mit «GO TELL» mischt sich die Junge Marie gemeinsam mit jungen Menschen in die Schweiz und ihre Geschichte(n) ein. Die Gruppe klopft das Land, in dem wir leben, auf seine Grundlagen, seine Klischees, seine grossen und kleinen Fehler und auf seine Möglichkeiten ab.

Was für eine Schweiz wollen wir leben, verkünden, repräsentieren – abseits der üblichen, überkommenen Bergpanorama-Schoggi-Tennis-Schablonen? Taugen dieser Wilhelm Tell und seine Rütli-Herren noch als Posterfiguren für unsere moderne, diverse Schweiz? Was ist mit allen Menschen aus anderen Kulturen, die auch hier leben und die Schweiz repräsentieren? Wer sind unsere Heldinnen und Helden, die in den Ankunftshallen von den Screens lächeln sollen? Und was wollen wir der Schweiz schon lange mal laut und deutlich sagen? Hier, heute, jetzt?

«GO TELL» präsentiert Auffrischungen für die Schweiz und ihr Morgen. Mit viel Power, Humor und Glitzer. Und lässt dabei auch unbequeme Fragen und alteingesessene Muster nicht aussen vor. Be part and go tell!

MIT: Nilüfer Darcan, Emma Flohr, Chiara Müller, Jaël Saier, Anina Steiner & Sina Wilhelm. TEXT: Julia Haenni & Ensemble. REGIE: Julia Haenni. SCHAUSPIEL- & SPRECHCOACHING: Barbara Heynen. BÜHNE & TECHNIK: Luca Schaffer. KOSTÜM: Kerstin Griesshaber. KOPRODUKTION MIT: Kurtheater Baden & Bühne Aarau. KONZEPTION, PRODUKTION & LEITUNG: Julia Haenni, Barbara Heynen & Luca Schaffer. VERMITTLUNG: Rebecca Etter. OEIL EXTÉRIEUR: Fadrina Arpagaus, Patric Bachmann & Olivier Keller. IM RAHMEN VON: Theaterfunken von Kultur macht Schule. BILD: Luca Schaffer