Samstag, 23. Februar 2019
15:00 - 21:00

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Das zweite Pianofestival Aarau steht ganz im Zeichen von Johannes Brahms. Das Klavierduo Junko und Teemu Holma spielt alle 21 ungarischen Tänze und 16 Walzer von diesem grossen Romantiker. Gemischt mit sorgfältig ausgewählten modernen Werken werden zwei aussergewöhnliche Konzerterlebnisse angeboten. (15.00 Uhr und 19.30 Uhr) Im zweiten Konzert um 17.00 Uhr spielt der renommierte finnische Pianist Janne Mertanen. 1992 gewann er den internationalen Chopin-Wettbewerb in Darmstadt. So präsentierte Mertanen zwei Jahre später bei seinem Wigmore Hall Debüt in London ein Chopin-Programm. Der Steinway Artist hat Konzerte in den meisten Ländern Europas, in Kanada, Amerika, Australien und Asien gegeben. Seine zahlreichen und preisgekrönten CD-Aufnahmen sind nach dem Konzert mit Signatur erhältlich.

Im Forum «Junge Talente» um 18.45 Uhr spielt der 11-jährige Simon Graf aus Dübendorf (ZH). Trotz seines jungen Alters hat er schon verschiedene Preise gewonnen, zuletzt den 1. Preis mit voller Punktzahl am Zürcher Musikwettbewerb. Simon, im Förderprogramm des Kantons Zürich, wird von Junko Holma unterrichtet.