Sonntag, 10. April 2016
15:00 - 17:00

Eintritt + CHF 12.-
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

«Loxodrom», komponiert vom Schweizer Komponisten Roland Dahinden, ist für Cello Solo und 4-Kanal Elektronik und wird interpretiert von Scott Roller, Cello. Das Stück setzt kunstvoll sich wiederholende Sequenzen einander gegenüber und reflektiert damit auf einer musikalischen und räumlichen Ebene die Kompositionsweise Graesers. Im Anschluss kurzer Rundgang durch die Ausstellung mit Vera Hausdorff, Konservatorin der Camille Graeser Stiftung. Ausgewählte Werke werden anhand von Skizzen Camille Graesers erläutert. Abschliessend improvisieren die Musiker Scott Roller, Cello, Felix Borel, Violine, Michael Kiedaisch, Schlagzeug zu Werken von Camille Graeser.

Anschliessend Apéro.