Samstag, 24. Mai 2014
20:30 - 00:30

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Das Berner Duo Lo & Leduc sorgen schon seit ein paar Jahren für Aufsehen. Die zwischen 2009 und 2012 veröffentlichten Gratis-Alben „Update 1.0“, „Update 2.0“ und „Update 3.0 – fin du siècle“ wurden online jeweils über 10'000 mal heruntergeladen, sind mittlerweile Kult und haben ihnen neben viel Zustimmung zum Ruf verholfen, die Hoffnungsträger einer neuen, innovativen Generation Schweizer Mundartrapper zu sein. Der Song mit dazugehörigem Video „Warum düet dir so fröhlech“, der sich auf einen Mani Matter-Song bezieht, wurde auf YouTube bereits über 120’000 mal angeklickt. Mit ihren unzähligen Live-Auftritten haben sie sich in den Jahren ein grosses, treues Publikum erspielt. Nun wird am 11. April 2014 das erste Album „Zucker fürs Volk“ veröffentlicht. Darauf elf Tracks zwischen Pop und Rap, die leichtfüssig klingen, aber schwermütig sind. Man kann es dank dem Freestyle-König Lo Rap nennen - und dank Leducs Melodien Pop. Der Song „All die Büecher“, eine tanzbare, unbeschwerte Hymne an die Sehnsucht, ist die Vorab-Single des Albums. Am 24. Mai präsentieren Lo & Leduc das Album mit ihrer siebenköpfigen Band Pacomé live im KiFF.

Und Jeans For Jesus, kännsch o? Hier wird in die Zukunft gewiesen. Mit nur gerade zwei releasten Singles reicht die Fangemeinde der Jeans in der Schweizer Musiklandschaft mittlerweile von den Round Table Knights und Mercury über Stephan Eicher und Pamela Mendez bishin zu Greis und Baze. Ihr Debut-Album ist bestimmt, den Rest zu überzeugen: Es ist Frühling 2014 und die Zeit ist reif, dem Mundart-Pop das längst fällige, bislang aber ungewagte Update zu verpassen.