Propaganda

Donnerstag, 26. Januar 2017
20:00 - 22:00

Keine Angabe

Beschreibung

Im Rahmen des Konzertzyklus zum Thema „Le Contrat Social“ widmen die Musikerinnen und Musiker der Camerata variabile ein Programm der PROPAGANDA. Das Konzert wird eröffnet mit dem Klarinettentrio von Alexander von Zemlinsky aus dem Wien der Ära Sigmund Freud. Dessen Neffe Bernays verwendete später als erster psychoanalytische Theorien zur Beeinflussung der Bürger zum Guten (und später zum Konsum). Er war hauptsächlich motiviert durch die von ihm erlebten Schrecken gesellschaftlicher Massenphänomene unter Hitler und Stalin. Den geschichtlichen Entwicklungen im Osten folgend, hören wir Musik aus der Zeit des Stalinismus und der Sowjetunion – 2 Preludes von Galina Ustvolskaja für Klavier, Dergej Prokofiefs Ouvertüre über herbräische Theman und Dmitri Schostakowitschs berühmtes 8. Streichquartett. Die schweizer Komponistin Isabel Klaus hat ein neues Werk geschrieben.

Vorverkauf: aarau info, Tel. 062 834 10 34, mail@aarauinfo.ch.