Dienstag, 9. April 2019
19:30 - 21:30

70 .-

Beschreibung

«Schwanensee», wohl das populärste Ballett überhaupt, ist ein Werk, das durch die Schönheit der musikalischen und tänzerischen Gestaltung zum Inbegriff des klassischen Balletts wurde: Ein zeitloses Märchen vom Kampf zwischen Gut und Böse, das zeigt, dass Liebe mächtiger ist all das Böse in dieser Welt.
Mit der Doppelrolle des weissen Schwans Odette und ihrem bösen Ebenbild, dem schwarzen Schwan Odile, entstand eine der schönsten und anspruchsvollsten Rolle für eine Primaballerina.
Peter I. Tschaikowsky schuf mit seiner Ballettkomposition nicht nur ein Werk mit hohen künstlerischen Qualitäten, sondern ein geschlossenes Gesamtkunstwerk, in dem die Musik untrennbar mit der Handlung und der Choreographie verbunden ist. Seine höchst theatralische Musik zeichnet die Situationen und Charaktere psychologisch treffend nach.
Tschaikowsky schuf ein «sinfonisches Ballett», dessen unsterbliche Melodien zu den Meisterwerken der klassischen Musikliteratur gehören.

Sankt Petersburger Klassisches Ballett von Andrei Batalow ist eine junge, dynamische Truppe, die besten Traditionen vom russischen Ballett fortsetzt. Die Stars der Truppe sind Andrei Batalow, Ewgenij Iwantschenko (Mariinski Theater), Leonid Sarafanow, Oxana Bondarewa (Michailowski Theater), Alexandra Timofeewa,Natasha Kush, Maria Poludowa, Vladimir Statnii, Olga Golitsa Kiew Ballett – glänzende Balletttänzer und Kardenballett zeigen eine richtige Meisterkunst.

In der Truppe sind 50 Professionelle Tänzer, Absolventen der Akademie des russischen Balletts namens A.J. Waganowa und der berühmtesten Ballettschulen von Russland und Ukraine, die von den bekanntesten Choreografen und verdienten Künstler geleitet sind.