Freitag, 29. April 2016
18:00 - 21:00

Keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Marta Riniker-Radich (*1982) ist Trägerin des Manor Kunstpreises Aarau 2016. Diese Auszeichnung bietet Anlass für eine institutionelle Einzelausstellung, für die die Künstlerin eine Reihe neuer Werke geschaffen hat. Zeichnend, filmend und gestaltend erkundet sie unser ambivalentes Verhältnis zu Wellnesstrends, Schönheitskult und Gesundheitswahn. Sie thematisiert die gesellschaftliche Normierung des Körpers, die nicht zuletzt Fragen nach Kontrolle und Macht aufwirft.

Seit mehreren Jahren setzt sich Marta Riniker-Radich insbesondere mit dem Medium Zeichnung auseinander. Für die Ausstellung in Aarau expandiert sie in den realen Raum, in dem sie eine Serie neuer Papierarbeiten, Objekte, Videoprojektionen und Texte zu einem installativen Ganzen verbindet.