Freitag, 22. Januar 2016
19:00 - 21:00

Keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Eine Erkundung der seltsamen Schönheit der Lebewesen und Wesensarten, der Vergänglichkeit und der Naturgegenstände. Der Mensch als ein nur oberflächlich gezähmtes Tier, die Ambivalenz als nur vermeintlich zähmbare Oberfläche. Pat Noser inszeniert den Glanz des Abseitigen, teilt ihr Staunen über die Wesen und die Welt. Haben ihre Heldinnen und Helden eine vorläufige Antwort parat?

Die Künstlerin Pat Noser, spezialisiert auf Ölmalerei, wurde 1960 in Aarau geboren und wohnt in Biel.